Alles aus Papier

Zu eurer Hochzeit kamen wir her,
doch eines fiel uns wirklich schwer

Sehr lange haben wir nachgedacht,
womit man euch eine Freude macht.

„Was braucht man immer?“, dacht ich mir:
da gibt’s nur eines – das ist Papier!

Lacht nicht, es ist doch wirklich so,
schon morgens braucht es der Popo.
Und darum gibt’s als erstes von mir
eine Rolle Klo-Papier!

Müsst Ihr mal die Näschen putzen,
solltet Zewa Softies nur benutzen.

Kocht ihr Kaffee zum genießen,
solltet ihr ihn durch die Filtertüten gießen.

Willst Du die Bluse vor dem Schlabbern retten,
verwende lieber gleich Servietten!
Für den Alltag – dünne weiße,
ein Paket gleich dutzendweise.

Als Tropfenfänger für den Wein
kauft’ ich Untersetzer ein.

Ich weiß, ihr tut so gerne schenken,
doch musst ihr jedes Mal dran denken – auf die Verpackung kommt es an.
Drum schenk ich Euch ohne rumzueiern,
Geschenkpapier für alle Feiern.

Doch schickt Ihr Pakete zu den Tanten
oder anderen Anverwandten,
dann sage ich euch heute hier,
reicht dafür auch Packpapier.

Die Ecken müsst Ihr schön versteifen,
mit einer Rolle Klebestreifen.
Und ihr dürft auch nicht vergessen,
Aufkleber für die Adressen.

Küchenkrepp und Brotpapier
sind noch im Korb, ich schenk es dir.
Noch Unterlagen für die Torten,
sogar in zwei verschiedenen Sorten.
Wenn Euch – oh Schreck – ein Laut entfleucht,
habt Ihr  zum Glück jetzt  Hakle feucht.

Zum Schluss noch – ach du meine Güte,

für die vielen Geschenke eine Tüte.

Print Friendly, PDF & Email